7 Tipps zur Optimierung Ihrer Waschmaschine

Die Waschmaschine ist eines der wichtigsten Geräte in unserem täglichen Leben.

Es macht unser Leben einfacher, weil wir uns die Wäsche sparen können. Deshalb ist es so wichtig, sie zu pflegen, damit sie so lange wie möglich hält und nicht beschädigt wird. Entdecken Sie die 7 Tipps, die Sie kennen müssen, um Ihre Waschmaschine zu optimieren.

Verwendung der richtigen Menge an Waschmittel

Es ist wichtig, die richtige Menge an Waschmittel zu verwenden, um die Wäsche in Ihrer Waschmaschine zu optimieren. Unabhängig davon, ob es sich um ein Pulver oder eine Flüssigkeit handelt, ist es wichtig, die Dosierungs- und sonstigen Anweisungen auf der Produktverpackung zu befolgen. Zu viel Waschmittel kann zu einem übermäßigen Wasserverbrauch und zu Ablagerungen auf der Wäsche und in der Waschmaschine führen.

Wenn Sie sich für ein selbstgemachtes Waschmittel entscheiden, achten Sie darauf, die gleiche Dosierung wie bei einem industriellen Waschmittel zu verwenden, damit Ihre Wäsche frisch und sauber bleibt.

Bademode von Hand waschen

Es wird nicht empfohlen, Bademode in der Waschmaschine zu waschen. Warum nicht? Es schadet ihnen. Sie verlieren mit der Zeit an Elastizität und Form. Damit sie so lange wie möglich halten, ist es besser, sie mit einem natürlichen, sanften Waschmittel von Hand zu waschen. Diese Empfehlung gilt auch für ähnliche Kleidungsstücke wie Elasthan-Leggins, Menstruationsslips oder andere Artikel, die Sie nicht in die Waschmaschine geben sollten.

Regelmäßige Wartung der Waschmaschine

Sie wissen es wahrscheinlich schon, aber wir wiederholen es noch einmal: Es ist wichtig, Ihre Waschmaschine zu pflegen, damit sie gut wäscht und so lange wie möglich hält. Reinigen Sie also Ihre Waschmaschine gründlich: Waschmittelbehälter, Filter, Türdichtungen usw.

Lesen Sie auch :  Wie reinigt man ein Sofa je nach Material richtig?

Sammeln Sie die Socken

Wir haben endlich das Geheimnis der verschwundenen Socken gelöst! Es ist ganz einfach: Wenn man nicht weiß, wo die Socken sind, bleiben sie an verschiedenen Stellen in der Waschmaschine hängen. Oft ist die Dichtung, die die Trommeltür isoliert, daran schuld. Damit Sie Ihre Socken nicht verlieren, heben Sie sie auf, bevor Sie sie in die Waschmaschine stecken.

Waschen bei der richtigen Temperatur

Mit der Wahl des richtigen Waschprogramms und der richtigen Temperatur sparen Sie Zeit, Energie und Ihre Kleidung. Lesen Sie daher die Etiketten sorgfältig, denn einige Materialien wie Seide und Wolle sollten bei niedrigen Temperaturen gewaschen werden.

Flecken auf der Kleidung

Bekommen Sie gelegentlich Flecken auf Ihrer Kleidung? Versuchen Sie nicht, sie durch Reiben zu entfernen. Damit riskieren Sie, dass Ihre Kleidung beschädigt wird und sich mehr Flecken absetzen als alles andere. Um Flecken aus Ihrer Kleidung zu entfernen, besprühen Sie sie mit Fleckenentferner, bevor Sie sie in die Trommel legen.

Achten Sie auf Reißverschlüsse

Lassen Sie die Reißverschlüsse nicht offen! Dies kann andere Stoffe beim Waschen beschädigen. Knöpfen Sie deshalb die Reißverschlüsse Ihrer Hosen und Jacken zu und drehen Sie sie.

Igor

Igor ist Chefredakteur von Krautreich.at. Er ist in Kiew aufgewachsen und hat viele Jahre in Berlin studiert. Er hat sich auf die deutsche Kultur und Geschichte spezialisiert. Seit seinem Umzug nach Österreich arbeitet er als Redakteur und hat zahlreiche Artikel und Reportagen über deutschsprachige Länder und Themen veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Laatst van Haus