Hokkaido-Kürbis-Risotto

Herbstzeit = Kürbiszeit
Sobald die Herbstzeit beginnt denken viele an die Kürbis-Saison. Die zwei bekanntesten Kürbissorten bei uns sind der Butternut und der Hokkaido. Aber der beliebteste ist der leuchtend orange Hokkaido-Kürbis. Das tolle beim Hokkaido-Kürbis ist, dass du ihn nicht schälen musst und er auch roh genießbar ist. Ich habe meine geernteten Hokkaidos für den Winter eingelagert und einen gleich zu einem köstlichen Risotto verarbeitet.

Zutaten:

  • 450 g Hokkaido-Kürbisfleisch
  • 2 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen (je nach Geschmack auch gerne mehr)
  • 350 g Risottoreis
  • 150 ml Weißwein
  • 1 l Gemüsesuppe
  • 1 Becher Sauerrahm
  • 70 g Parmesan
  • Öl, Butter
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • zur Verfeinerung noch Kürbiskerne und Kürbiskernöl

Zubereitung:

  • Den Hokkaido-Kürbis vierteln und in Streifen schneiden
  • Zwiebel und Knoblauch ganz fein hacken
  • Etwas Öl und Butter (ca. je 2-3 EL) zerlassen und Zwiebel, Knoblauch sowie Kürbisstreifen darin andünsten
  • Reis dazugeben, kurz mitdünsten und danach mit Weißwein ablöschen und kurz aufkochen
  • Jetzt nach und nach die heiße Gemüsesuppe dazugeben. Immer etwas von der Suppe dazugeben und warten bis die Flüssigkeit wieder verkocht ist, dann erst wieder Suppe dazugeben. Nicht vergessen, ständig umzurühren, da es sonst sehr schnell anbrennt –> insgesamt dauert das ganze ca. 30 Minuten, bis der Reis schön weich und sämig ist
  • Zum Schluss noch Parmesan und Sauerrahm unterrühren und alles je nach Geschmack würzen

 

Die Kerne Des Hokkaido-Kürbis kannst du übrigends entweder für deine nächste Saat im kommenden Jahr auf einem Zeitungspapier auflegen und trocknen oder du röstest die getrockneten, vom Fruchtfleisch befreiten Kerne mit Olivenöl in einer Pfanne oder im Backrohr. Ein leckerer Snack für Zwischendurch.

Schöne herbstliche Kürbiszeit,
eure Christina 🌿

Beitrag erstellt 51

2 Gedanken zu „Hokkaido-Kürbis-Risotto

    1. Liebe Magdalena,
      ich freue mich sehr über deinen lieben Kommentar und das dir mein Blog gefällt 🙂 Immer wieder schön zu hören, wenn jemand genauso eine Freude an den Rezepten hat.
      Viel Spaß beim nachkochen & lass dir das Risotto schmecken!
      Liebe Grüße, Christina 🌿

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben
Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogheim.at Logo
%d Bloggern gefällt das: