Vitamin- und mineralstoffreicher Frühlings-Booster

Obwohl ich den Winter liebe, bin ich dennoch froh, dass nun endlich der Frühling einkehrt. Hier im schönen Salzburger Lungau kommt der Frühling immer ein bisschen später. Immerhin hat es am Palmsonntag nochmal ein bisschen geschneit, sodass meine mit Mist gedüngten Gartenbeete wieder mit Schnee angezuckert waren und die Gartenarbeit somit wieder vorerst stillgelegt wird. Trotzdem sprießen auch bei uns schon die ersten Frühlingsboten, wie zum Beispiel die Märzenbecher, die Knospen unserer Obstbäume im Garten und auch mein Rhabarber steckt schon den Kopf aus der Erde raus. Wunderschön, wie die Natur beziehungsweise das Grün rundherum langsam erwacht.

Also wird es Zeit, dass auch ich endlich in die Gänge komme und meine Wintermüdigkeit ablege. Genau deshalb habe ich hier ein tolles und vor allem vitaminreiches Rezept für einen energiereichen Frühlings-Booster.

Rote Bete, Karotten, Äpfel und Bananen sind reich an Vitaminen und Mineralstoffen, die unser Körper nicht selber herstellen kann und daher über die Nahrung aufgenommen werden muss. Vitamine und Mineralstoffe sind vor allem für unseren Stoffwechsel wichtig und stärken unser Immunsystem. Die Zitrone gibt dem erfrischenden Frühlings-Booster noch den Säure-Kick, wobei sie unsere Verdauung positiv unterstützt, Entzündungen hemmt und unseren Körper entgiftet und reinigt. Ein Heilkraut, das gut zu all dem passt und auch krampflösend und kühlend wirkt, ist die erfrischende Minze. Als kleines i-Tüpfelchen sorgt der Zimt noch für eine überragende Leistung unseres Hirnes, da der Zimt sich nachweislich positiv auf unser Gedächtnis und unsere Gehirnfunktion auswirkt. Also alles in allem ein stimmiger, erfrischender und nährreicher Frühlings-Booster, der unserem Körper wieder richtig erwachen lässt.

Zutaten:

  • 100 g rote Bete
  • 150 g Karotten
  • 300 g Äpfel (oder 2 Stück)
  • 1 Banane
  • 10 Minzblätter
  • 1/2 TL Zimt
  • Saft einer BIO-Zitrone
  • 500 ml Wasser

Zubereitung:

  • Gemüse und Obst waschen und vorbereiten: Äpfel entkernen, Karotten und Banane schälen und alles in grobe Stücke schneiden. Ebenso die rote Bete klein schneiden (muss nicht geschält werden)
  • Das gesamte Gemüse und Obst gemeinsam mit den Minzblättern, dem Zimt und dem Saft der Zitrone in einen Mixer geben und fein pürieren.
  • Danach gibst du das Wasser dazu. Du kannst nach Belieben noch mehr Wasser dazugeben, sodass dein Smoothie etwas flüssiger wird.

Am allerbesten schmeckt der Smoothie ganz frisch und gekühlt. Er hält sich ca. zwei bis drei Tage im Kühlschrank, wobei er dann vor dem Trinken immer geschüttelt gehört.

Auf einen vitamin- und energiereichen Start in den Frühling! Lasst euch den Frühlings-Booster schmecken!

Liebe Grüße,
eure Christina 🌿

Follow my blog with Bloglovin
Beitrag erstellt 63

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben
Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Bloggerei.de Blogheim.at Logo
%d Bloggern gefällt das: