Möchten Sie die Wirksamkeit Ihres Waschmittels erhöhen? Nutzen Sie diesen tollen Tipp!

Manchmal reicht selbst die entfettende Wirkung von Geschirrspülmitteln nicht aus, um Essensreste zu entfernen, die an den Tellern kleben.

Anstatt stundenlang zu putzen, ist es besser, einfache Tipps anzuwenden, die die Wirksamkeit des Reinigungsmittels erhöhen. Was sind diese Lösungen? Lesen Sie weiter.

Erhöhung des Waschmittelgehalts mit Essig

Zunächst ist es wichtig zu wissen, dass dieser Tipp nicht funktioniert, wenn das Spülmittel Bikarbonat enthält. Das liegt daran, dass sich Bikarbonat und Essig beim Mischen gegenseitig aufheben.
Für dieses erste Rezept benötigen Sie einen Messbecher, einen Trichter, weißen Essig und Geschirrspülmittel. Dieser einfache Tipp wird wie folgt zubereitet:

  • Nehmen Sie einen Messbecher und messen Sie 100 ml ab. weißer Essig.
  • Gießen Sie den weißen Essig mit Hilfe eines Trichters direkt in den Behälter mit dem Geschirrspülmittel.
  • Schütteln Sie die Flasche, um die Lösung gut zu mischen.

Jetzt haben Sie ein verbessertes Geschirrspülmittel, das selbst das schmutzigste Geschirr entfettet. Weißer Essig ist ein echter Entfetter.

Verstärkung der Wirksamkeit von Geschirrspülmitteln durch Tenside

Fügen Sie Ihrem Geschirrspülmittel weißen Essig hinzu und werden das Fett trotzdem nicht los? Eine andere Technik besteht darin, das verwendete Waschmittel zu verdicken. Diese zweite Methode erhöht die Wirksamkeit des Geschirrspülmittels durch die Verwendung der folgenden Inhaltsstoffe:

  • Wasser,
  • Weißer Essig,
  • Natriumbikarbonat,
  • Ätherisches Zitronenöl.

Um das Rezept zu befolgen, ist es wichtig, die folgende Reihenfolge einzuhalten:

  • Geben Sie 1 vollen Teelöffel Backpulver in eine Schüssel.
  • Langsam 1 Esslöffel weißen Essig einrühren.
  • Geben Sie 100 ml Waschmittel in die Schüssel.
  • Geben Sie 15-20 Tropfen ätherisches Zitronenöl in die Lösung.
  • Fügen Sie so viel Wasser hinzu, bis Sie 500 ml Flüssigkeit erhalten. Denken Sie daran, langsam zu rühren.
Lesen Sie auch :  Verschmutzte Teppiche oder Vorleger? Hier sind 3 einfache und wirksame Möglichkeiten, sie zu entfernen.

Das war’s! Verbessertes Waschmittel ist einsatzbereit. Sie können sicher sein, dass es sich um ein 100% umweltfreundliches Produkt handelt, da alle Inhaltsstoffe biologisch abbaubar sind. Darüber hinaus bieten sie viele Vorteile. Erstens ist Bikarbonat ein Desodorierungsmittel und ein Reinigungsmittel. Zweitens: Weißer Essig optimiert nicht nur den Glanz Ihres Geschirrs, sondern ist auch ein Entkalker. Schließlich ist das ätherische Zitronenöl ein sehr starkes Desinfektionsmittel. Außerdem werden Sie den angenehmen natürlichen Duft genießen!

Um das Waschmittel zu personalisieren, können Sie Lebensmittelfarbe verwenden. Darüber hinaus ist es auch möglich, ein ätherisches Öl mit einem anderen Duft als Zitrone zu verwenden. Dies hängt von den individuellen Vorlieben ab. Das ätherische Öl der rosa Grapefruit zum Beispiel hat viele Vorteile: Es ist ein starkes Antiseptikum und riecht angenehm. Es kann auch eine Mischung aus Minze und Basilikum verwendet werden. Das Beste daran ist, dass dieser Tipp sparsam ist, denn aus nur 200 ml normalem Geschirrspülmittel erhält man einen Liter starkes Waschmittel.

Igor

Igor ist Chefredakteur von Krautreich.at. Er ist in Kiew aufgewachsen und hat viele Jahre in Berlin studiert. Er hat sich auf die deutsche Kultur und Geschichte spezialisiert. Seit seinem Umzug nach Österreich arbeitet er als Redakteur und hat zahlreiche Artikel und Reportagen über deutschsprachige Länder und Themen veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Laatst van Haus