Reinigung des Backofens: 6 natürliche und wirksame Tipps zur Reinigung ohne Chemie!

Es ist immer schön, einen sauberen Ofen zu benutzen und zu sehen! Es gibt viele Möglichkeiten, sie zu reinigen. Wenn Sie keine Chemikalien verwenden möchten, gibt es natürliche Lösungen, um Schmutz loszuwerden. Hier sind einige Tipps, wie Sie Ihren Backofen reinigen.

Seifenwasser

Die Gitter des Geräts können mit Wasser und Spülmittel gereinigt werden. Dies ist einer der ersten Schritte bei der Reinigung.

Nehmen Sie dazu einfach die Roste heraus und setzen Sie sie in die Spüle ein, wenn diese groß genug ist. Dann müssen Sie sie mit Wasser, Seife und einem normalen Schwamm waschen. (nicht scheuernde Seite).

Wenn der Schmutz sehr widerstandsfähig ist, kann man Nylonbürste.

Backnatron

Backnatron ist eines der am häufigsten verwendeten Produkte in vielen Haushalten. Es wird unter anderem als Ofenreiniger verwendet.

Der Vorteil von Bikarbonat ist, dass es in allen Geschäften erhältlich ist.zusätzlich zu den 100% umweltfreundlich und wirtschaftlich. Wenn Sie den Backofen reinigen wollen, gehen Sie folgendermaßen vor.

Um fortzufahren, müssen Sie 6 Esslöffel einfüllen Natriumbikarbonat in eine Schüssel geben und dann 2 Esslöffel von Wasser.

Außerdem ist es notwendig die Paste auf der Innenseite auftragenauf den verschmutzten Oberflächen des Geräts. Warten Sie dann und kommen Sie am nächsten Morgen wieder, um den Kleister zu verarbeiten.

Am nächsten Morgen, zögern Sie nicht, mit einem feuchten Schwamm vorsichtig zu wischen und abzuspülen. Sie werden sehen, dass fettige und verkrustete Flecken verschwinden werden!

Weißer Essig

Weißer Essig ist ideal für die Reinigung Backofentür. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Backofentüren durch Fingerabdrücke, Flecken oder Spritzer besonders stark verschmutzt sind.

Lesen Sie auch :  Wie entfernt man Fett von Küchenschränken? 9 einfache Tipps

Wenn Sie es reinigen wollen, ohne Chemikalien zu verwenden, können Sie eine selbstgemachte Mischung aus 125 ml Backpulver und 45 ml weißem Essig.

Verwendung mit einem feuchten Tuch, das in eine Mischung aus weißem Essig und Natron getaucht wurde.Die Backofentür sollte vorsichtig abgewischt und anschließend mit klarem Wasser abgespült werden. Ihr Ofen wird sauber sein!

Backpulver

Backpulver ist sehr nützlich bei der Zubereitung von Rezepten und auch bei der Reinigung. In der Tat, es ist ein natürliches Produkt zur Reinigung von GerätenDas Produkt wird aus einer Mischung aus Maisstärke, Bikarbonat und Kalziumphosphat hergestellt.

Um fortzufahren, müssen Sie Folgendes einfüllen 10 Esslöffel Backpulver in eine Kaffeeschale gebenfür ein wenig Wasser hinzufügen, um eine homogene Paste zu erhalten.. Tragen Sie die Mischung auf die Innenseite des Ofens auf.

Innerhalb von 12 Stundendas Produkt wird seine Wirkung zeigen. Alles, was bleibt, ist sanft mit einem Schwamm auftragen und anschließend mit Wasser abspülen.

Zitrone

Wenn Sie etwas haben besonders verkrusteter Schmutz an den Wänden, können Sie Zitrone verwenden!

Zitronen sind nicht nur für ihren berauschenden Duft bekannt. Es ist auch sehr beliebt für seine Entfettungseigenschaftenideal für die Reinigung der Innenseite des Backofens.

Um fortzufahren, müssen Sie die Taste den Saft von zwei Zitronen in zwei verschiedenen Schüsseln auffangen.

Als nächstes müssen Sie Weichen Sie den Schwamm in einer der beiden Schalen ein.und klopfen Sie dann leicht auf den Schwamm, um die Backofenwände zu befeuchten.

Mindestens 5 Minuten wartenund die zweite Schüssel mit dem Zitronensaft in den Ofen stellen, ihn einschalten und. Fast 30 Minuten lang auf 250 °C erhitzen..

Lesen Sie auch :  Wie kann ich Gasgrills mühelos reinigen, damit sie wie neu aussehen?

Das erleichtert das Aufwischen von Schmutz. Sie sollten Wischen Sie die Seiten des Geräts mit einem Schwamm ab, um hartnäckige Flecken zu entfernen..

Zeitungspapier

Dies ist eine sehr wirtschaftliche und umweltfreundliche Art der Ofenreinigung. Um fortfahren zu können, müssen Sie ein Doppelblatt einer alten Zeitung. rollen Sie ihn zu einer Kugel und befeuchten Sie ihn ein wenig, indem Sie ihn in eine Schüssel mit Wasser tauchen..

Verwenden Sie es einfach und wischen Sie damit die Ofenwände ab.

Igor

Igor ist Chefredakteur von Krautreich.at. Er ist in Kiew aufgewachsen und hat viele Jahre in Berlin studiert. Er hat sich auf die deutsche Kultur und Geschichte spezialisiert. Seit seinem Umzug nach Österreich arbeitet er als Redakteur und hat zahlreiche Artikel und Reportagen über deutschsprachige Länder und Themen veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

Laatst van Haus